AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen

1. Anbieter

Heilpraxis

Birgit Lütkehölter
Adresse: von-Galen-Str. 17, 53359 Rheinbach Telefon: +49 (0) 2226 / 80 92 33
E-Mail: info@heilpraxis-luetkehoelter.de

2. Anmeldung

Eine Anmeldung zum Seminar und Onlineseminar erfolgt über die Homepage www.heilpraxis-lütkehölter.de oder per E-Mail. Diese muss den vollständigen Vor- und Nachnamen, die vollständige Adresse (Strasse, Hausnummer, Postleitzahl, Stadt) und eine erreichbare Telefonnummer der Teilnehmerin bzw. des Teilnehmers sowie Titel des Seminars und das Seminardatum enthalten. In Ausnahmefällen kann die bzw. der Anmeldende ausgedruckte Anmeldebögen telefonisch anfordern. Dieser ist sodann vollständig ausgefüllt zurückzusenden (im Folgenden: schriftliche Anmeldung). Der Anbieter behält sich vor, unvollständige Anmeldungen nicht zu berücksichtigen.

3. Vertragsabschluss

Die Darstellung der Seminare bzw. Onlineseminare auf der Webseite des Anbieters stellt kein rechtlich bindendes Angebot dar, sondern eine Aufforderung zur Abgabe einer Bestellung. Sofern nicht anders ausgewiesen ist, gelten alle Angebote „solange der Vorrat reicht“, das heißt bis zum Erreichen der maximalen Teilnehmerzahl.
Die Anmeldung zu dem Seminar bzw. Onlineseminar ist verbindlich. Ihr Platz wird fest reserviert und die Anmeldung angenommen, sobald die Anmeldung per E-Mail oder im Falle der Rücksendung des ausgedruckten Anmeldebogens in Textform bestätigt wurde.

4. Widerufsrecht


Sie können diese Anmeldung innerhalb von 14 Tagen nach dem Absenden der Anmeldung ohne Kosten wieder stornieren, es sei denn, die Anmeldung erfolgt so kurzfristig vor dem Seminar bzw. Onlineseminar, dass die 14 Tage nicht eingehalten werden können.

5. Stornierungen

Sie können Ihre Anmeldung jederzeit stornieren. Die Stornierungserklärung bedarf der Textform, eine E-Mail genügt. Eine Stornierungserklärung per Telefon wird nicht angenommen und ist unwirksam.
Für die Stornierung wird eine Bearbeitungsgebühr entsprechend folgender Staffelung berechnet:
Bis 4 Wochen vor Seminarbeginn: 50 % der Seminarkosten.

Bis 10 Tage vor Seminarbeginn: 80 % der Seminarkosten.
Bis 6 Tage vor Seminarbeginn: 100 % der Seminarkosten.
Bei Fernbleiben vom Seminar: 100 % der Seminarkosten.
Die Stornogebühren entfallen, wenn Sie einen Ersatzteilnehmer mit vollständiger Anmeldung stellen.
Sollte sich das Seminar bzw. Onlineseminar über mehrere Tage erstrecken, sind die vollständigen Seminarkosten auch dann zu zahlen, wenn die Teilnehmerin bzw. der Teilnehmer davon Abstand nimmt, an dem weiteren Tag oder den weiteren Tagen zu erscheinen. Gleiches gilt für die Restzeit des Seminars bzw. Onlineseminars, wenn die Teilnehmerin bzw. der Teilnehmer ein Tagesseminar abbricht.

6. Fälligkeit der Seminargebühr

Die Seminargebühr wird 7 Tage nach Erhalt der Anmeldebestätigung; spätestens 3 Tage vor Seminarbeginn fällig. Bei kurzfristigen Seminaranmeldungen, d. h. bei Anmeldungen, die kürzer als 3 Tage vor Seminarbeginn erfolgen, ist die Seminargebühr am Veranstaltungstag fällig. In diesem Fall ist ein Überweisungsnachweis vorzulegen oder das Seminar vor Ort in bar zu zahlen; andernfalls ist eine Teilnahme an dem Seminar nicht möglich. Eine Barzahlung ist bei Onlineseminaren nicht möglich. Die Seminargebühren sind fristgerecht an die Bankverbindungen, die Sie in der Ihnen zugesendeten E- Mail zusammen mit der Anmeldungsbestätigung (oder bei schriftlicher Anmeldung postalisch) erhalten, zu überweisen.

7. Programmänderungen und Absagen von Seminaren

Die Absage von Seminaren bzw. Onlineseminaren, z. B. bei Ausfall eines Referenten, zu geringer Teilnehmerzahl (spätestens 1 Woche vor Beginn), Schließung des Veranstaltungsortes oder höherer Gewalt (z.B. Seuchen, Naturkatastrophen, behördliche Verbote, Streiks, etc.), bleibt vorbehalten. Absagen oder notwendige Änderungen werden unverzüglich mitgeteilt. Programmänderungen bleiben ausdrücklich vorbehalten, soweit der Gesamtcharakter der Veranstaltung dadurch gewahrt wird.

Die Seminarangebote bzw. Onlineseminarangebote sind freibleibend. Terminliche, personelle, örtliche und technische Änderungen bleiben im Rahmen des Zumutbaren vorbehalten. Unwesentliche Änderungen im Veranstaltungsablauf oder eine zumutbare Verlegung des Veranstaltungsortes berechtigen nicht zur Preisminderung oder zum Rücktritt vom Vertrag. Muss ein Seminar abgesagt werden, behält sich der Anbieter vor, ein Ersatzseminar zu einem späteren Zeitpunkt oder als Onlineseminar anzubieten. Sollte dies nicht möglich sein, wird die bezahlte Teilnehmergebühr zurückerstattet. Im Gegenzug wird der Anbieter von seiner Leistungspflicht (Halten des Seminars) frei.

Weitergehende Ansprüche (z.B. ideeller Schadensersatz oder Schadensersatz wegen Verdienstausfalls usw.) sind ausgeschlossen, außer in Fällen vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Verhaltens des Anbieters und/oder von Angestellten oder sonstigen Erfüllungsgehilfen des Anbieters.

8. Urheberrecht

Die Seminarunterlagen werden exklusiv den Teilnehmerinnen und Teilnehmern zur Verfügung gestellt und sind teilweise Lizenzprodukte, für die die Allgemeinen Geschäftsbedingungen des Lizenzgebers gelten. Alle Seminarunterlagen dürfen nicht – auch nicht auszugsweise – ohne ausdrückliche schriftliche Genehmigung weitergegeben, vervielfältigt oder öffentlich zugänglich gemacht werden.

9. Haftungsausschluss

Alle Teilnehmer tragen für sich selbst die volle Verantwortung und bestätigen mit dieser Anmeldung außerdem, dass sie im Vollbesitz ihrer geistigen und körperlichen Kräfte sind. Die Teilnehmerin bzw. der Teilnehmer handelt eigenverantwortlich. Sie übernehmen die volle Verantwortung und Haftung für sich (insbesondere für An- und Abreise, die Seminarzeit, Pausen und die Folgezeit). Es wird von Seiten des Anbieters keine Haftung für gesundheitliche Schäden übernommen; der Anbieter kann in keinem Fall für Beschwerden während oder nach dem Seminar verantwortlich gemacht werden. Jede Teilnehmerin bzw. jeder Teilnehmer sollte den Anbieter über gesundheitliche Probleme in Schriftform informieren. Ansonsten geht der Anbieter davon aus, dass die Teilnehmerin bzw. der Teilnehmer sich im Vollbesitz ihrer/seiner geistigen und körperlichen Kräfte befindet. Die Teilnahme an dem Seminar ersetzt keinen Arzt. Bei Nichtgefallen des Seminars ist der Anbieter nicht verpflichtet, die Seminarkosten zurückzuerstatten.

Der Anbieter haftet nicht für Verkehrssicherungspflichtsverletzungen, ungeeigneten Seminarräumen, etc., es sei denn, es liegt ein Fall vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Verhaltens des Anbieters oder von Angestellten oder sonstigen Erfüllungsgehilfen des Anbieters vor.
Alle Übungen und Informationen in diesen Seminaren und Skripten sind sorgfältig recherchiert und in der Praxis erprobt und bewährt. Dennoch geschieht die Anwendung auf eigene Verantwortung. Der Anbieter übernimmt keine Haftung für etwaige Druckfehler, Irrtümer, Fehler, Missverständnisse in seinen Kursbeschreibungen, Seminarterminen, Seminargebühren, Handouts, Skripten, Begleitmaterialien, etc. Die Leistungsbeschreibungen auf der Homepage oder anderen Veröffentlichungen haben nicht den Charakter einer Zusicherung oder Garantie.

Bei der seitens des Anbieters ebenfalls geführten Naturheilpraxis und den Seminaren handelt es sich um vollständig getrennte und gesonderte Geschäftsbereiche. Der Anbieter weist darauf hin, dass seine Dozententätigkeit und seine (Online-)Seminare keinen Arztbesuch ersetzen.
Die Teilnehmerin bzw. der Teilnehmer wird darauf hingewiesen, dass die Möglichkeit eines Abschlusses einer Seminar- Versicherung besteht, diese jedoch eigenständig von der Teilnehmerin bzw. dem Teilnehmer kostenpflichtig und unabhängig vom Anbieter abgeschlossen werden muss und sich eine etwaige Erstattungsfähigkeit nach dem abgeschlossenen Versicherungsvertrag richtet. Etwaige Einschränkungen der Haftung im Versicherungsvertrag gelten nicht gegenüber dem Anbieter.

10. Bild- und Tonaufnahmen

Bild- und Tonaufnahmen sind während Seminaren bzw. Onlineseminaren nicht gestattet. Das Abfotografieren von Whiteboards, Flipcharts, Tafeln, etc. ist lediglich nach dem (Online-)Seminar oder in den Pausen nach vorheriger, individueller Zustimmung des Anbieters gestattet. Die hergestellten Fotos dürfen nicht verbreitet und Dritten zur Verfügung gestellt werden und dürfen nur privat von der Seminarteilnehmerin oder dem Seminarteilnehmer verwendet werden.

11. Besondere Reglungen für Onlineseminare

Folgende Regelungen gelten ergänzend für Onlineseminare:
Bei der Teilnahme an einem Onlineseminar ist jede Teilnehmerin bzw. jeder Teilnehmer verpflichtet, die Mindestvoraussetzungen (Internet-Verbindung, aktuelle Browserversion, ggf. das Herunterladen eines Programms der Onlineseminar-Plattform, Lautsprecher oder Headset) zu erfüllen und vor dem Onlineseminar zu testen.
Der Ausfall der von der Teilnehmerin oder dem Teilnehmer zu verantwortenden technischen Voraussetzungen entbindet diese(n) nicht von der vertraglichen Zahlungspflicht. Soweit ein Teilnehmer während eines Onlineseminars keine technischen Probleme mitteilt und die Aufzeichnung solche Meldungen auch nicht erkennen lässt, gilt die Teilnahme als erfolgt.
Sofern Aufzeichnungen und Videokurse als verfügbar angeboten werden, weist der Anbieter darauf hin, dass sich Ausfälle zum Beispiel durch Wartungsarbeiten oder höhere Gewalt ergeben können. Ansprüche der Teilnehmerin bzw. des Teilnehmers sind bei diesen Ausfällen ausgeschlossen, außer in Fällen vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Verhaltens des Anbieters und/oder von Angestellten oder sonstigen Erfüllungsgehilfen des Anbieters.
Online-Streitschlichtung:
Um Streitigkeiten zwischen Verbrauchern und Unternehmern über Online erworbene Waren oder Dienstleistungen außergerichtlich zu klären, hat die Europäische Kommission eine Plattform zur Online-Beilegung verbraucherrechtlicher Streitigkeiten („OS-Plattform“) eingerichtet. Die OS-Plattform ist unter folgendem Link erreichbar: http://ec.europa.eu/ consumers/odr/. Der Anbieter ist weder bereit noch verpflichtet, an Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle teilzunehmen. Sie können Ihre Anfragen, Beschwerden oder Reklamationen jedoch jederzeit direkt an den Anbieter senden. Die E-Mail-Adresse lautet: info@heilpraxis-luetkehoelter.de.

12. Gerichtsstand

Gerichtsstand ist der Wohnort des Anbieters.

13. Salvatorische Klausel

Sollten einzelne Bestimmungen dieses Vertrages unwirksam oder undurchführbar sein oder nach Vertragsschluss unwirksam oder undurchführbar werden, bleibt davon die Wirksamkeit des Vertrages im Übrigen unberührt. An die Stelle der unwirksamen oder undurchführbaren Bestimmung soll diejenige wirksame und durchführbare Regelung treten, deren Wirkungen der wirtschaftlichen Zielsetzung am nächsten kommen, die die Vertragsparteien mit der unwirksamen bzw. undurchführbaren Bestimmung verfolgt haben. Die vorstehenden Bestimmungen gelten entsprechend für den Fall, dass sich der Vertrag als lückenhaft erweist.

Mit Ihrer Anmeldung erklären Sie sich mit diesen Teilnahmebedingungen einverstanden.

Stand: September 2020

Die Reise meines Lebens

Lerne deine Herzkraft kennen - deine Reise ins Herz - für ein erfüllteres, gesunderes & gelasseneres Leben auf allen Ebenen!

Es läuft einfach besser, wenn Herz & Verstand sich einig sind & davon profitiert auch immer dein Körper!